On sale: AIRPORT WEEZE (NRW) Ticket kaufen (16+) Infos

Monkey Bars

Gorilla oder Babyäffchen? Hier erkennt man den Unterschied!

Wer scheitert, wird klatschnass!

Die Monkey Bars zu überwinden, ist eine Spitzenleistung! Man braucht genug Kraft in den Händen und muss sich gleichmäßig ans andere Ufer hangeln. Wer loslässt, landet im Wasser!

Muskelkraft

Teamwork

Kondition

Skills

Adrenalin

Success is falling nine times and getting up ten.

Jon Bon Jovi

Poll

Wie viele Versuche hast du letztes Mal gebraucht, um ans andere Ufer zu kommen?

SO MACHT MAN DAS!

Es ist nach wie vor schwierig, die andere Seite der Monkey Bars zu erreichen. Zum Glück hat Mud Maestro Henne noch ein paar Tipps, die dir helfen werden, dich trocken auf die andere Seite zu schwingen!

Beim Marineinfanteriekorps

Ein weltweiter Klassiker

Die Monkey Bars sind ein weltweiter Klassiker auf den Übungsplätzen der Marine. Sie werden zum Beispiel bei den Royal Marine Commandos in Südengland eingesetzt. Dort trainieren sie allerdings mit 15 Kilo schwerem Gepäck! Und mit glatten Eisenstangen…

TrainingstiPp

Häng dich jeden Tag an den Türrahmen, bis du die Übersäuerung der Armmuskeln spürst.

Die Kraft in den (Unter-)Armen und das Durchhaltevermögen werden dir bei diesem Hindernis auf der Strecke unglaublich viel bringen!

Fun fact

Durchschnittlich 62 % der Teilnehmer erreichen bei den Monkey Bars trocken das andere Ufer. Verspürst du jetzt nicht ganz spontan den Zwang, dich zu beweisen? Immer schön trainieren!

Erst als ich zum vierten Mal bei Mud Masters mitgemacht habe, habe ich es geschafft, das andere Ufer bei den Monkey Bars auf einmal zu erreichen. Mann, war ich STOLZ!

Sam Hillmann (die Niederlande)

nächstes Hindernis:

Slow-mo Mud

Bloss nicht steckenbleiben.

zum Hindernis