On sale: AIRPORT WEEZE (NRW) Ticket kaufen (16+) Infos

News

5 Tipps für deine erste Teilnahme!

Willst du oder wirst du zum ersten Mal an Mud Masters teilnehmen? Dann solltest du dir diese 5 Tipps durchlesen, um wirklich alles aus deiner ersten Mud Masters-Challenge herauszuholen!


1. Du solltest ausreichend und richtig trainieren.
Sorge dafür, dass du ungefähr 80 % der Strecke pausenlos durchlaufen kannst. Für die 6-km-Strecke musst du also 4 km laufen können, für die 12-km-Strecke 10 km und für die 18-km-Strecke 15 km. Obwohl man mit der vorhandenen Basiskondition oft schon recht weit kommen kann, empfehlen wir, trotzdem noch etwas zusätzliches Lauftraining.
Auf der Strecke stehen ganz unterschiedliche Hindernisse, bei denen man auch klettern oder kriechen muss. Du kannst deinen Oberkörper zum Beispiel mit Liegestützen trainieren und das Durchhaltevermögen mit Liegestützsprüngen.
Schaffst du es nicht alleine? Es gibt sehr viele Trainer, Crossfit-Anlagen oder Bootcamps, die dir dabei helfen, in Mud Masters-Form zu kommen. Auf unserer Vorbereitungsseite findest du eine Übersicht über mehrere tausend Trainingsstandorte. Es gibt also immer eine Möglichkeit in deiner Nähe und damit keinen guten Grund dafür, nicht teilzunehmen.



2. Verletzungen vorbeugen.
Zum Glück kommen Verletzungen bei Mud Masters nur selten vor. Dazu trägt eine gute Vorbereitung bei. Vergiss beim Trainieren nicht, an deinem eigenen Körpergewicht zu hängen und deine Schulter- und Rückenmuskulatur zu trainieren. Das wird dir unter anderem bei den Monkey Bars helfen. Weitere unverzichtbare Tipps & Tricks, beispielsweise über den sicheren Abstieg von den Hindernissen, findest du hier.



3. Gear up!
Auch die passende Kleidung hilft dir dabei, bei deiner ersten Mud Masters-Erfahrung durchzuhalten. Wichtigster Tipp: Trage keine Baumwollkleidung! Sie saugt Wasser auf wie ein Schwamm, ist deswegen nicht mehr atmungsaktiv und wird wahnsinnig schwer. Wir empfehlen eine lange Hose, um deine Beine beim Klettern und Kriechen zu schützen. Trailrun-Schuhe bieten mehr Halt als normale Sport- oder Joggingschuhe und sind langlebig, weil man sie nach dem Lauf problemlos ausspülen kann. Hier findest du weitere Kleidungstipps.



4. Helft euch gegenseitig.
Bringe Freunde, Kollegen oder Verwandte mit und macht die Herausforderung gemeinsam zu einem tollen Erlebnis. Wenn ihr zusammen trainiert und zum Event kommt, teilt ihr die Vorfreude und eine unvergessliche Erfahrung.
Natürlich bist du auch ohne Begleitung bei Mud Masters willkommen, bei uns ist keiner alleine. Alle Mud Masters helfen sich gegenseitig auf der Strecke und unter den Teilnehmern herrscht eine angenehm kameradschaftliche Stimmung, auch wenn sie sich noch gar nicht kennen.



5. Voller Einsatz!
Wenn du vollen Einsatz zeigst, hast du am meisten von diesem Erlebnis. Auf der Strecke wirst du nicht von deinem Telefon abgelenkt (höchstens bis zum ersten Wasserhindernis …) und du kannst dich voll und ganz auf die körperliche und mentale Herausforderung, das Teamwork und die Festivalstimmung konzentrieren. Der gemeinsame Einlauf ins Ziel ist dabei wichtiger als deine Endzeit, mach dir deswegen also keinen Stress.

Viel Spaß (und Muskelkater)!